Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Banner
© 2014 Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Buttlarstrasse 74, 36039 Fulda
Tel.: (0661) 15 - 0, Fax: (0661) 15 - 5383
info@herz-jesu-krankenhaus.de

Sport hält gesund...!? Schnell wieder fit nach Sportverletzungen

„Sport hält fit und gesund!" Wer hat diesen Ausspruch nicht bereits einmal gehört. Tatsächlich ist es auch wissenschaftlich erwiesen, dass Menschen die Sport treiben, gesünder sind. Doch viele Sportarten sei es Fußball, Handball, Joggen oder eine andere Sportform bergen ebenso das Risiko von Sportverletzungen in sich, verursacht durch bereits vorhandene Beschwerden, Unachtsamkeit, zu wenig Vorbereitung, Fehlbelastungen oder falsches Equipment. Ebenso können leichtere sportliche Betätigungen mit der Zeit zu dauerhaften Schäden an Bändern, Gelenken und Knochen führen. Deutschland allein verzeichnet jährlich über 1,5 Millionen Sportverletzungen.

Die Verletzungshäufigkeit sowie Verletzungsmuster und Risiken sind für die jeweilige Sportart unterschiedlich. Sport kann zu akuten und chronischen (dauerhaften) Beschwerden führen zumeist im Gelenkbereich von Knie, Hüfte, Arm oder Schulter. Bei frischen Verletzungen können durch einen zu späten Behandlungsbeginn chronischen Verletzungen entstehen. Hinzu kommt häufig der Anspruch, neben der schnellstmöglichen Wiederherstellung und einer optimalen Belastbarkeit sowie Mobilität, die sportliche Ausübung rasch wieder aufnehmen zu können. Doch deshalb ganz auf Sport verzichten? Nein, hier setzt die Sporttraumatologie an, welche die Diagnostik von Erkrankungen des Bewegungsapparates umfasst und therapiert. Ein Sportunfall kann zu längeren, mehrere Wochen dauernden Ausfallzeiten führen, gerade im Bereich von körperlich belastenden Arbeiten. Aufgrund modernster Behandlungs- und Nachbehandlungskonzepte konnten diese Zeiten jedoch bei verschiedenen Krankheitsbildern deutlich verkürzt werden.

Wie sich Sportunfälle vermeiden lassen und wie verschiedene Sportverletzungen konservativ oder chirurgisch richtig therapiert werden, damit man schnell wieder fit ist und seinen aktiven Lebensstil verfolgen kann, wird in dem Arzt-Patientenseminar am Mittwoch, 16. Mai 2018 um 17:00 Uhr im Foyer des Herz-Jesu-Krankenhauses Fulda ausführlich durch Dr. med. Jörg Beardi, Chefarzt der Abteilung für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin am Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda, erklärt. Außerdem erklärt der Facharzt, welche Sportarten gesundheitsfördernd sind und vital machen.

Im Anschluss an die Veranstaltung steht der Referent gerne für Fragen zur Verfügung.
Alle Interessierten sind zu dieser kostenfreien Veranstaltung herzlich willkommen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon (06 61) 15 2324 oder www.facebook.com/herz.jesu.krankenhaus.fulda.


<< zum Newsarchiv