Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Banner
© 2014 Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Buttlarstrasse 74, 36039 Fulda
Tel.: (0661) 15 - 0, Fax: (0661) 15 - 5383
info@herz-jesu-krankenhaus.de

Behandlungsmöglichkeiten bei Spinalkanalstenose und Bandscheibenvorfall der Hals- oder Lendenwirbelsäule

Die Diagnose eines Bandscheibenvorfalles oder einer Spinalkanalstenose im Bereich der Hals- oder Lendenwirbelsäule kann sehr unterschiedliche Konsequenzen haben. Von einem Zufallsbefund ohne Handlungsbedarf bis hin zur Entstehung schwerer neurologischer Ausfälle ist das Spektrum der möglichen Folgen groß.

In der Informationsveranstaltung am Mittwoch, 05. September 2018 um 19:00 Uhr im Foyer des Herz-Jesu-Krankenhauses Fulda, erläutert Dr. med. Michael Eichler, Facharzt für Neurochirurgie und Sportmedizin (Wirbelsäulenzentrum Fulda │Main│Kinzig) diese Zusammenhänge und stellt die Behandlungsmöglichkeiten anschaulich vor. Ein interaktiver Austausch trägt zur gewohnt informativen Atmosphäre bei.

Alle Interessierten sind zu dieser kostenfreien Veranstaltung herzlich willkommen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon (06 61) 580 166 212, www.herz-jesu-krankenhaus.de oder www.facebook.com/herz.jesu.krankenhaus.fulda.


<< zum Newsarchiv