Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Banner
© 2014 Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Buttlarstrasse 74, 36039 Fulda
Tel.: (0661) 15 - 0, Fax: (0661) 15 - 5383
info@herz-jesu-krankenhaus.de

Großzügige Spenden für die Kletterwand der Kinder- und Jugendpsychiatrie im Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda

Der Lions-Club Fulda und die annakai Stiftung aus Marburg unterstützten die Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (KJP) am Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda tatkräftig bei der Förderung ihres therapeutischen Sport- und Bewegungsangebotes für Kinder und Jugendliche mit einer noblen Spende von je 5.000 Euro für eine Kletterwand. Außerdem konnte sich das Team der KJP über einige weitere Spendenbeträge für nötiges, aber auch zusätzliches Kletterequipment freuen.

„Das Engagement in dieser Herzensangelegenheit der Kinder ist klasse", freut sich Priv.-Doz. Dr. med. Frank Theisen, Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie, bei der Eröffnungsfeier der Kletterwand. „Die neue Kletterwand erweitert unser vielfältiges Therapieangebot um eine stark erlebnisorientierte, dynamische Komponente. So können durch das therapeutische Klettern beispielsweise eigene Ängste überwunden, die Selbstwirksamkeit gestärkt und die Übernahme von Verantwortung im Team auf eine neue Weise geübt werden. Das Klettern spricht intensiv alle Sinne an, hat einen hohen aktiven Aufforderungscharakter für die Kinder sowie Jugendlichen und macht zusätzlich einfach sehr viel Spaß."

erffnungsfeierkjp-kletterwandv. links: Michael Sammet (Geschäftsführer Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda), Dr. med. Hans Rudolf Schwind (Vizepräsident des Lions Club Fulda), Prof. Dr. med. Christoph Manke (ehemaliger Präsident des Lions Club Fulda), Priv.-Doz. Dr. med. Frank Theisen (Chefarzt der KJP Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda) und Sven Bieber (Stiftungsvorstand der annakai Stiftung Marburg) beim Praxistest der Kletterwand.
(Foto: Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda gGmbH)


<< zum Newsarchiv