Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Banner
© 2019 Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Buttlarstrasse 74, 36039 Fulda
Tel.: (0661) 15 - 0, Fax: (0661) 15 - 5383
info@herz-jesu-krankenhaus.de

Wir als Arbeitgeber

Allgemeine Infos:

 

Unser Haus

Das Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda ist ein modernes Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung in zentrumsnaher Lage der schönen Dom- und Barockstadt Fulda. Mit 321 stationären und 59 tagesklinischen Betten, werden jährlich ca. 30.000 ambulante und stationäre Patienten in acht Fachabteilungen (Innere Medizin, Geriatrie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Radiologie und Anästhesie). Das Krankenhaus ist nach DIN ISO 9001:2015 und proCum Cert zertifiziert.

Träger des Herz-Jesu-Krankenhauses ist die St. Vinzenz Krankenhaus gGmbH, mit insgesamt vier Krankenhausstandorten in Hessen.

Unser in weiten Teilen neu erbautes, modern ausgestattetes und familiäres Krankenhaus befindet sich in unmittelbarer Innenstadtnähe. Zentrum und Bahnhof erreichen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Auto in wenigen Minuten; zu Fuß bequem in ca. 15 Minuten.

Parkplatzsorgen gibt es bei uns nicht!

Unser Haus verfügt über eigene und angemietete Parkplätze, die zum Preis von 20.- bzw. 30.- Euro pro Monat (Teilzeitkräfte zahlen je nach vereinbarter Arbeitszeit einen geringeren Betrag) gebucht werden können. Ausreichend Parkraum steht außerdem auf einem städtischen bzw. privaten Parkplätzen gegenüber dem Krankenhaus zu einer Tagesgebühr von 2.- Euro bzw. 30.- Euro Monatsgebühr zur Verfügung. Im Umkreis von wenigen hundert Metern Entfernung stehen außerdem einige kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

In unmittelbarer Nähe des Krankenhauses befindet sich Bäcker, ein Einkaufsmarkt und ein Getränkemarkt.

Fulda und Region

Die schöne Domstadt Fulda liegt in der Mitte Deutschlands und besitzt als Tor zur Rhön einen hohen Freizeitwert. Fulda bietet zahlreiche kulturelle Angebote und viele attraktive Freizeitmöglichkeiten. Das Altstadtflair und eine sehr gute Infrastruktur werden regelmäßig von den ca.100.000 Einwohnern der Stadt Fulda und den unmittelbar angrenzenden Städten Künzell und Petersberg genutzt. Sämtliche Schulen incl. einer Hochschule sind vor Ort.

Reizvolle Mittelgebirgslandschaften von Rhön und Vogelsberg locken Besucher und Touristen in steigender Zahl zu jeder Jahreszeit. Sie arbeiten und wohnen in einer Region, in der andere Urlaub machen. Das Biosphärenreservat Rhön lädt zu Wanderungen und Wintersport ein.

Im Gegensatz zu vielen Ballungsgebieten finden Sie in Fulda bezahlbaren Wohnraum in Innenstadt und Peripherie.

Fulda bietet mit dem Anschluss an das ICE-Netz der Bahn und den direkten Verbindungen zu den Autobahnen A7 und A66 eine gute Verkehrsanbindung. Die Großstädte Frankfurt, Kassel, Würzburg sind dadurch mit dem ICE in einer halben Stunde und per Auto in einer Stunde, gut und zeitnah zu erreichen. 

 

Die Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda gGmbH als Arbeitgeber:

Die Vergütungsstruktur richtet sich nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des deutschen Caritasverbandes (AVR), deren Inhalte sich am TV-Ärzte/VKA und TVöD orientieren. Die AVR beinhalten neben einer attraktiven Grundvergütung:

  • Eine betriebliche Altersversorgung bei der KZVK. Der Beitrag beträgt derzeit 5,8% des Bruttogehaltes und wird zusätzlich zum Bruttogehalt an die KZVK abgeführt. Davon trägt derzeit der Arbeitgeber 5,5%, lediglich 0,3 % trägt der Arbeitnehmer als Eigenbeteiligung.

unter: http://www.kzvk.de/versicherte/betriebsrente/beispiel-betriebsrente/ können Sie anhand von Beispielen, die zu erwartende Rentenhöhe einsehen

  • Vermögenswirksame Leistungen für Sparverträge, die auf Grundlage des Vermögensbildungsgesetzes abgeschlossen wurden (z.B. Bausparverträge)

Der Arbeitgeberzuschuss beträgt derzeit 6,65€ (Teilzeitkräfte erhalten den Zuschuss anteilig Ihres individuellen Teilzeitfaktors)

  • Krankengeldzuschuss bei über 6-wöchiger Krankheit ab einer Beschäftigungszeit von mehr als einem Jahr für alle Beschäftigten
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Kalenderjahr
  • Kinderzulage in Höhe von 90€/Monat für jedes Kind, für das Kindergeld zusteht/zustündeZielgerichtete Aus-, Fort-, und Weiterbildung
  • Zeitzuschläge für geleistete Überstunden, Sonntags-, Feiertags-, Nachtarbeit
  • Geburtsbeihilfe
  • Jubiläumszuwendung oder Jubiläumsurlaub
  • Vergütung für Rufbereitschaften (analog TVöD bzw. TV-Ärzte/VKA)
  • Vergütung für Bereitschaftsdienste (analog TVöD bzw. TV-Ärzte/VKA)

Außerdem für einige Berufsgruppen bzw. Dienstformen

  • Wechselschicht/Schichtzulage
  • Jahressonderzahlung/Weihnachtszuwendung (nicht für Ärzte)
  • Urlaubsgeld (nicht für Ärzte, Pflegedienst, Sozialdienst)
  • Leistungsentgelt oder Sozialkomponente
  • bis zu 6 Tage Zusatzurlaub für Nachtarbeit, Wechselschicht, Nachtstunden im Bereitschaftsdienst
  • einen zusätzlichen freien Tag (AZV Tag) (nicht für Ärzte, Pflegedienst, Sozialdienst)

 

Darüber hinaus bieten wir

  • Unsere Beschäftigten haben die Möglichkeit ein Dienstfahrrad/Jobrad über die Klinik zu leasen (www.jobrad.org)
  • Beschäftigte und Führungskräfte, die christlich geprägtes Handeln nach unserem Leitbild im täglichen Berufsalltag leben
  • Angenehmes Betriebsklima
  • Einführungsveranstaltung und Einarbeitungskonzepte
  • Unterstützung bei individuellen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Im Rahmen der innerbetrieblichen Fortbildung können Sie an diversen Veranstaltungen, wie z.B. Entspannungstraining, Stressbewältigung, Aktive Pause etc. teilnehmen
  • Familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • Vergünstigte Mahlzeiten in der Cafeteria
  • Strukturierte regelmäßige Mitarbeitergespräche
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Beteiligung an einer Kindertagesstätte mit Kindergrippe in unmittelbarer Nähe des Krankenhauses, mit großzügigen Öffnungszeiten (5:45 Uhr bis 20:30 Uhr)
  • Im Rahmen unseres Konzeptes „Vereinbarkeit von Beruf und Pflege" bieten wir Ihnen die Möglichkeit, diverse Maßnahmen zu ergreifen, um im Bedarfsfall Beruf und Pflege von Familienangehörigen besser vereinbaren zu können
  • Diverse Mitarbeiterrabatte (z.B. Sanitätshaus, Kieser-Training etc.)
  • Rahmenvertrag für vergünstigte Versicherungen, z.B. Kranken-Zusatzversicherung, Zahnversicherung, Autoversicherung, Haft- und Hausratversicherung etc.