Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Banner
© 2014 Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Buttlarstrasse 74, 36039 Fulda
Tel.: (0661) 15 - 0, Fax: (0661) 15 - 5383
info@herz-jesu-krankenhaus.de

Qualitäts- und Risikomanagement

Die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS) ist seit dem 1. Januar 2000 gesetzlich gefordert (§§ 135a bzw. 137 SGB V). Es geht darum, die Qualität der erbrachten Leistungen im Interesse der Patientinnen und Patienten zu sichern und weiter zu entwickeln. 

Die Trägerin des Krankenhauses, die St. Vinzenz-Krankenhaus gGmbH Fulda, entschied darauf hin, ein Qualitätsmanagement in all ihren Krankenhäusern zu implementieren, das nach den Vorgaben von Pro-Cum-Cert incl. KTQ zertifiziert wird. Zwischenzeitlich erfolgte ein Umstieg des QM-Systems auf die Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2008. Eine externe Überprüfung im November 2015 bestätigt dem Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda ein erfolgreiches Umsetzen dieser Anforderungen.
Bei der Zertifizierung unterzieht sich unsere Einrichtung einer freiwilligen Qualitäts- und Leistungskontrolle und zeigt in besonderer Weise die Bemühungen um eine dauerhafte optimale Patientenversorgung. 
 
Mit dem Patientenrechtegesetz wurde im Jahr 2013 die Einführung von Risikomanagementsystemen auch in Krankenhäusern beschlossen. Die Anforderungen an das Risikomanagement wurden daraufhin im Januar 2014 bundesweit verbindlich vorgegeben.
Qualitäts- und Risikomanagement im Krankenhaus stellen Instrumente vor allem zum Gewährleisten einer hohen Patientensicherheit und zur kontinuierlichen Organisationsentwicklung. Im Rahmen von interdisziplinären und berufsgruppenübergreifenden Projekten werden Abläufe hinterfragt, transparent gemacht und bei Bedarf verbessert. Dies führt auch zu mehr Mitarbeiterzufriedenheit, da jede Mitarbeiterin bzw. jeder Mitarbeiter die Möglichkeit hat, sich in Verbesserungsprozessen einzubringen.
Darüber hinaus bietet sich die Chance, ethische und christliche Aspekte im Rahmen einer Werteorientierung in der Unternehmenskultur festzulegen und kontinuierlich zu fördern.

 

Das Qualitäts- und Risikomanagement im Herz-Jesu-Krankenhaus orientiert sich neben den gesetzlichen Vorgaben auch an folgenden Aussagen des  „Leitbildes für die Einrichtungen der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul, Mutterhaus Fulda, vom 13.01.2001“:
„Im Mittelpunkt steht der Mensch“
(ebenda, S.2)

„Das zentrale Anliegen unserer gemeinsamen Anstrengungen ist es, unsere Angebote im Dienste der Hilfesuchenden ständig zu überprüfen und zu verbessern“
(ebenda, S.4)